Suche

Abfallarme Ausflüge ins Grüne – so gelingt´s

Abfallarme Ausflüge ins Grüne – so gelingt´s
Kurz

Bocholt (PID). Am Dienstag, 8. Mai 2018, zeigt die Abfallberaterin des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt, Petra Tacke, wie Maiausflüge umweltfreundlich und abfallarm gelingen. Während des Infostandes auf dem St. Georg-Platz können Besucher von 9 bis 12 Uhr selbst Hand anlegen und zwei Fahrradtaschen packen. Alle Teilnehmer bekommen ein kleines Präsent.

Maiausflüge und der Müll

Zum Start in die Outdoorsaison zieht es gerade an den Maifeiertagen viele Menschen ins Freie. Weil die frische Luft hungrig und durstig macht, werden natürlich Essen und Getränke mitgenommen und verzehrt. “Leider fällt dabei viel Müll an, der oftmals achtlos liegen gelassen wird. Dabei wäre dieser Müll im Vorfeld schon zu vermeiden”, so Müllexpertin Tacke. Mehrwegbehälter und mehrfach nutzbares Geschirr und Besteck sind nur zwei Beispiele von vielen, die die Abfallberaterin am Infostand aufzeigt.

Hingucker Müll in der Landschaft

Tacke zeigt am Infostand, wie es aussieht, wenn Müll achtlos in die Landschaft geworfen wird. “Bei den Ausflügen sollte jeder mitmachen und letzten Endes das mit nach Hause nehmen, was er oder sie mitgebracht hat.”

“Radel die B 67”

Auch am Sonntag, 6. Mai, zeigt die Abfallberaterin beim Event “Radel die B 67”, wie es richtig geht und fordert zum Mitmachen auf. Für Teilnehmer, die die Fahrradtasche richtig packen, winkt ebenfalls ein kleines Geschenk – damit der nächste Ausflug abfallfrei durchstartet.

Ihre Schnellanfrage