Januar 29, 2023

Abfallberater des Kreises bringen sich bei der EGW auf den neusten Stand

Am Dienstag waren die Abfallberater*innen der Städte und Gemeinden sowie des Kreises Borken zu Gast bei der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EGW) in Gescher. Hier konnten sich alle Teilnehmer*innen auf den aktuellen Stand rund um das Thema Abfall bringen und am regen Informationsaustausch teilnehmen.

Die Tagesordnung war breit gefächert. Unter anderem wurden Teile der neukonzeptionierten Abfallberatung für Schulen, die die EGW an ihrem Standort in Gescher anbietet, vorgestellt. Auch die Öffentlichkeitsarbeit, die eine störstofffreie Erfassung der Bioabfälle über die Biotonnen zum Ziel hat, wurde besprochen. Dies ist weiterhin ein wichtiges Thema, da die geänderte Bioabfallverordnung strenge Vorgaben gibt.
Darüber hinaus wurde der Blick auch auf zukünftige Aktionen im Rahmen der der Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 19.11. – 27.11.2022 geworfen.
Ein weiteres Thema war „Mehrwergsysteme für den Gastronomiebereich“. Denn ab dem 01.01.2023 werden Restaurants, Caterer, Kantinen, Lieferdienste und der Einzelhandel über das deutsche Verpackungsgesetz verpflichtet, für die Mitnahme und Lieferung von Speisen und Getränken Mehrwegbehälter als Alternative zu Einwegkunststoffverpackungen anzubieten. Die Teilnehmer*innen des Abfallberatertreffens waren sich einig: Dies ist ein wichtiges Zeichen für weniger Abfall und den Umwelt- und Klimaschutz.
Alles in allem war das Abfallberatertreffen, das 2x jährlich bei der EGW stattfindet, eine interessante und informative Runde.

Abfallberater des Kreises Borken bringen sich bei der EGW auf den neusten Stand

Quelle: Kreis Borken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News