Action-Painting in den Herding-Hallen

Action-Painting in den Herding-Hallen
all News sl top

Bocholt (PID). Bald ist Schluss in den ehemaligen Herding-Hallen. Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums und des St. Georg-Gymnasiums haben diese Chance genutzt, um den Kunstunterricht praktisch zu gestalten. Beim Action Painting konnten sie unter Anleitung des Kunstlehrers Daglef Seeger am Mittwoch, 13. Juni 2018, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die kurz vor dem Abriss stehenden Wände anmalen. Unterstützt wurden sie vom städtischen Fachbereich Kultur und Bildung.

In Gruppen bemalten die Schülerinnen und Schüler die Wände der Herding-Hallen. Genutzt wurden neben Pinsel und Rollen auch Töpfe, Besen oder auch Wasserbomben, um aus den Wänden Kunstwerke zu machen. Die Farben wurden vom Fachbereich Kultur und Bildung gesponsert. Inspiration holten sich die Schülerinnen und Schüler von den Aktionskunst-Pionieren Jackson Pollock, Yves Klein oder Hermann Nitsch sowie von einem schönen Video einer schwedischen Schule, erklärte Kunstlehrer Seeger.

“Unsere Erwartungen wurden übertroffen”, lautete das Urteil der Schülerinnen und Schüler. Als Abwechslung vom normalen Kunstunterricht würden sich die Schülerinnen und Schüler freuen, wenn eine solche Aktion wiederholt werden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Name

Webseite

Kommentar

Einverständniserklärung - Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *

Ihre Schnellanfrage