Aida-Chef: Kreuzfahrtbranche wird bis 2050 klimaneutral



Rostock (dts Nachrichtenagentur) Das Kreuzfahrtunternehmen Aida ist zuversichtlich, dass die deutsche Kreuzfahrtbranche bis 2050 klimaneutral wird. „Die gesamte Branche hat sich verpflichtet, das bis 2050 schaffen zu wollen“, sagte Aida-Chef Felix Eichhorn dem „Tagesspiegel“.

„Und wir sind auf einem guten Weg, dieses Ziel auch zu erreichen.“ So sei die Aida-Nova das erste Schiff der Welt gewesen, das mit Flüssiggas LNG fahren kann. Die Aida-Prima habe den weltweit größten Batteriespeicher im maritimen Sektor. „Wir forschen außerdem an Brennstoffzellen und wir nutzen, wo immer es möglich ist, Landstrom in den Häfen“, sagte Eichhorn.

Die Flotte des Unternehmens umfasst elf Schiffe, davon fahren die beiden größten Schiffe, die Aida-Nova und Aida-Cosma, mit LNG. „Die LNG-Technik wird auf unseren größten Schiffen eingesetzt, das heißt: ein Drittel unserer Passagiere fährt auf Schiffen mit der neuesten Technologie“, so Eichhorn.

Foto: AIDAsol (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert