August 14, 2022

Aktion #ihkgeprüft für 6.000 Auszubildende gestartet

Rund 6.000 Auszubildende legen in den kommenden Wochen ihre Abschlussprüfung bei der IHK Nord Westfalen ab. Aus Sicht der IHK sind sie nicht nur dringend benötigte Fachkräfte für die Unternehmen im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region, sondern auch Botschafterinnen und Botschafter für die betriebliche Ausbildung. Mit der Aktion #ihkgeprüft will die IHK sie deshalb motivieren, ihre Freude über die bestandene Abschlussprüfung öffentlich zu teilen: „Prüfung bestanden“ steht auf der Fotowand an der IHK, vor der die jungen Menschen sich fotografieren können, um die Nachricht sofort mit passendem Hintergrund über die Sozialen Medien zu verbreiten.

„Seid stolz und zeigt das öffentlich – zeigt Euren Familien und Freunden, was ihr geschafft habt und welche Zukunftschancen eine betriebliche Aus- und Fortbildung bietet“, fasst IHK-Vizepräsidentin Melanie Baum das Ziel der Aktion in einem Appell zusammen. Der IHK geht es um „Vorbilder, an denen sich möglichst viele orientieren“, so die Unternehmerin aus Marl. Wenn junge Menschen stolz auf ihre betriebliche Ausbildung sind und dies zeigen, steigere das die Wertschätzung der Berufsausbildung in der Gesellschaft insgesamt. „Das hilft anderen bei der Berufsorientierung und den Unternehmen, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen“, ist Baum überzeugt.

Auch den Unternehmen empfiehlt die IHK-Vizepräsidentin, die Leistung der erfolgreichen Absolventen eines Ausbildungsjahrgangs besonders zu ehren, mit ihnen zu feiern und ihnen zu zeigen, dass sie gebraucht werden und wichtig für das Unternehmen sind. „Das spricht sich herum und ist bestes Empfehlungsmarketing“, sagt Baum, die ein Unternehmen für Zerspanungstechnik führt. Zur Aufwertung der betrieblichen Ausbildung gehört für sie auch, dass die Aufstiegsperspektiven der höheren Berufsbildung, die mehr als 80 Abschlüsse bietet, gleich mitkommuniziert werden: Beispielsweise die Weiterbildung zur Fachwirtin oder zum Industriemeister, die ganz offiziell beide auf Bachelor-Niveau sind.

Foto/Bildzeile:
IHK-Vizepräsidentin Melanie Baum vor der Fotowand am IHK-Bildungszentrum in Münster. <>

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News