Oktober 20, 2021

Aktionstag “Bildung mal anders” auf dem Campus Benölkenplatz

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (PID). Bildung muss nicht trocken sein, sondern kann Spaß machen und Menschen verschiedenster Kulturen zusammenbringen: Dies wollen die Veranstalter des Aktionstages vermitteln, der am Donnerstag, 28. September, von 14.30 Uhr bis 21 Uhr auf dem Campus Benölkenplatz in Bocholt stattfindet. Das Leitmotiv lautet „Bildung ist Begegnung“. Passend dazu erwartet Besucher ein Programm der etwas anderen Art.
„Wir wollen, dass Bildung mal anders ´rüberkommt, nicht nur kopfmäßig, sondern mit allen Sinnen und Spaß“, so das Motto der Veranstalter, darunter der Caritasverband für das Dekanat Bocholt e.V., die Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt (EWIBO),die Familienbildungsstätte Bocholt, Musikschule Bocholt-Isselburg, die Stadt Bocholt, der Verein „Leben im Alter“ und die Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg.
BUMM! Auftakt mit Trommelschlag
Der Auftakt zum Aktionstag findet mit lautem Trommelschlag um Punkt 14.30 Uhr vor dem historischen Rathaus statt. Lautstark laden die Trommelvirtuosen Sascha Pöpping und Mitstreiter zu einer besonderen Veranstaltung ein. Vom Marktplatz aus ziehen sie trommelnd durch die Fußgängerzone bis zum Benölkenplatz.
Ab 15 Uhr ist Festivalatmosphäre auf dem Benölkenplatz angesagt, u.a. mit einem Konzert der Musikschule Bocholt-Isselburg.
Um 16.00 Uhr findet im Café Päuschen (Mensa) eine Infoveranstaltung zu den Themen Bundesfreiwilligendienst, Beratung zur beruflichen Entwicklung und Frauencoaching statt.
“Werkstatt des Hörens”
Im Anschluss lädt Nilesh Gracias zu einem Kurzworkshop unter dem Titel „Schluss mit Gewalt, Angst und Unsicherheit“ ein. Entspannung versprechen ungewöhnliche Klänge in einer außergewöhnlichen Ausstellung. „Besinnen und Aufmerken“ ist eine Art „Werkstatt des Hörens“. Der Klangkünstler Klaus Reiber entführt in die Welt der Sinne. Mit einem Gespür für Nachklang und Stille bespielt der Musiker handgeschmiedete Bronzegongs sowie ein ungewöhnliches Instrumentarium aus Stein, Wasser, Kupfer, Holz, Eisen und Glas. Das soll die „ganzheitliche Entwicklung der Wahrnehmung“ fördern.
Um Akustik gehts auch im interkulturellen Zentrum „Multi Kulti“ auf der Nordstraße 58. Dort können Besucher in ungewohnte Klangwelten eintauchen. Herbert Schmeinck spielt Hang im Wechsel mit Lothar Meinen, der die Dudukflöte und Keltische Reiseharfe bedient. Christiane Terodde wird dort außerdem ein Kunstprojekt zum Thema „Bildung“ initiieren.
Autorenlesung: “Zukunft machen wir später”
Zum Abschluss des Tages findet um 19.30 Uhr eine Autorenlesung mit der Berliner Sängerin und Autorin Christiane Rösinger statt. Sie liest aus ihrem neuen Buch „Zukunft machen wir später“. Es erzählt vom Deutschunterricht mit Geflüchteten – persönlich, glaubwürdig, selbstironisch. Mitten in Kreuzberg schlägt sie sich mit den beiden größten Hindernissen für eine gelingende Integration herum – der deutschen Gesellschaft und der deutschen Grammatik. „Futur hatten wir noch nicht. Das kommt erst viel später, so weit werden wir hier nie kommen. Es zählt nur die Gegenwart.“
Rahmen
Den Rahmen des Aktionstages bildet die „Woche der Bildung“, die vom 24. bis 30. September im gesamten Kreisgebiet stattfindet. Lokal ist die Veranstaltung zudem mit den interkulturellen Wochen verknüpft, die in Bocholt unter dem Titel „Vielfalt verbindet“ noch bis zum 30. November dauern. Nähere Informationen und eine Veranstaltungsübersicht unter www.bocholt.de/rathaus/integrationsportal/interkulturelle-wochen .
Programmübersicht
14.30 – 15.00 Uhr
„Zusammentrommeln“ mit dem Drumstudio Bocholt
Sascha Pöpping
Hist. Rathaus / Benölkenplatz

14.30 – 19.00 Uhr
Interaktive Ausstellung „besinnen und aufmerken“ mit
der Werkstatt des Hörens im „Au_ angraum“
Klaus Reiber
Mensa Benölkenplatz

15.00 – 15.30 Uhr
Bandauftritt „Six‘n One Beats“ der Musikschule
Bocholt-Isselburg
Jan Schulz
Benölkenplatz

15.00 – 20.00 Uhr
Interkulturelle Musik
Herbert Schmeinck (Hang)

Kunstprojekt
Christiane Terodde
MultiKulti, Nordstraße 58

15.30 – 16.00 Uhr
Eröffnung durch die beiteiligten Kooperationspartner
Mensa Benölkenplatz

- Werbung -

Caritas sucht Pflegekräfte (m/w/d)


WIR PFLEGEN MENSCHLICHKEIT - und das nicht nur im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten, sondern genauso im Umgang miteinander. Das ist Deine Chance auf einen Platz im Team Caritas als Pflegefachkraft (m/w/d). Wir suchen Dich für die Seniorentagespflege in Bocholt, für die Palliativ-Care in Rhede sowie die ambulante Pflege in Bocholt und Rhede mit unterschiedlichem Stundenumfang. Mehr Infos hier

16.00 – 17.30 Uhr
Infoveranstaltung Bundesfreiwilligendienst, Beratung zur beruflichen Entwicklung und Frauencoaching in
Tandems
Hans-Gerhard Kaiser
Mensa Benölkenplatz

17.30 – 19.00 Uhr
Kurzseminar „Schluss mit Gewalt, Angst und Unsicherheit“
Nilesh Gracias
Mensa Benölkenplatz

19.30 – 21.00 Uhr
Lesung „Zukunft machen wir später“
Mensa Benölkenplatz

Kooperationspartner Aktionstag “Bildung ist Begegnung”

Caritasverband für das Dekanat Bocholt e.V.
Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt (EWIBO)
Familienbildungsstätte Bocholt
Musikschule Bocholt-Isselburg
Stadt Bocholt
Verein „Leben im Alter“
Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp