Als Handysünder angehalten – als Drogendealer festgenommen

Als Handysünder angehalten – als Drogendealer festgenommen
all News sl

Rhede (ots) – Vorläufig festgenommen wurde am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Rhede. Eigentlich wollte das Streifenteam ihn gegen 15.00 Uhr auf der Kirchstraße nur deshalb anhalten, weil er während des Radfahrens sein Mobiltelefon in der Hand gehalten hatte. Dumm gelaufen, denn bei der Kontrolle fiel den Beamten starker Marihuana-Geruch auf, was sie dazu veranlasste, den Rhedenser und seinen Rucksack genauer unter die Lupe zu nehmen. Hierbei fanden die Beamten mehrere Plastiktütchen verpackte Drogenportionen. Der Handysünder war nun verdächtig, als Drogenhändler tätig zu sein. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten weitere Drogen (insgesamt über 100 Gramm Marihuana) sowie weiteres Equipment zur Verarbeitung und Bereitstellung der Drogen. Diese Gegenstände und weiteres Beweismaterial wurden sichergestellt. Der 20-Jährige wurde festgenommen und gab in seiner Vernehmung den Drogenhandel zu. Hiernach konnte er das Polizeigebäude wieder verlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.