Am hellichten Tag: Einbrecher erbeuten Goldschmuck und Goldmünzen / Opfer unter Schock

Am hellichten Tag: Einbrecher erbeuten Goldschmuck und Goldmünzen / Opfer unter Schock
all News sl

Bocholt (ots) – (fr) Am Dienstag betraten zwei noch unbekannte Einbrecher zwischen 13.30 und 13.45 Uhr den Garten eines Wohnhauses am Fischerweg und hebelten anschließend ein Fenster auf, so dass sie in das Haus eindringen konnten.

Die Täter trafen dabei im Schlafzimmer auf die Bewohnerin, die kurz zuvor durch die Geräusche auf den Einbruch aufmerksam geworden war.

Die Täter flüchteten nicht sofort, sondern setzen ihre Suche nach Wertgegenständen fort. Einer der Täter blieb in der Zeit bei der Geschädigten. Als er nach einiger Zeit aus dem Zimmer zu seinem Komplizen ging, nutzte die Geschädigte die Gelegenheit zur Flucht und machte auf der Straße auch sich und die Tat aufmerksam.

Bei Eintreffen der Polizei hatten sich die Täter bereits entfernt, sie konnten bei der sofort eingeleiteten Fahndung nicht ergriffen werden.

Die Einbrecher erbeuteten Goldschmuck und Goldmünzen. Die Geschädigte musste aufgrund der durchlebten Situation vom Rettungsdienst behandelt werden.

Täterbeschreibung: Täter 1: ca. 175 – 180 cm groß, auffallend dünn, mit grauem Schal und grauer Mütze vermummt, Wolljacke mit Kapuze, dunkle Jeans, sprach nur gebrochen deutsch

Täter 2: Kräftiger als Täter, sprach ebenfalls gebrochenes Deutschund war ebenfalls vermummt.