November 30, 2021

An der Adenauerallee werden neue Bäume gepflanzt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Bocholt (PID). In der Zeit von Donnerstag, 21. März 2019, bis voraussichtlich Freitag, 26. April 2019, finden Arbeiten auf der Adenauerallee statt. In dieser Zeit kann es zu Verkehrsbehinderungen auf der Adenauerallee zwischen der Freiheitsstraße oder der Straße „Auf der Recke“ kommen. So wird die Adenauerallee teilweise halbseitig gesperrt, ebenso wird der Radweg vorübergehend teilweise gesperrt.
Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Bereiche mit Vorsicht zu befahren.
Was wird gemacht?
Nach der Fällung der Ulmen im Februar 2019 werden entlang der Adenauerallee Linden gepflanzt. Bevor die neuen Linden gepflanzt werden, werden Wurzelbrücken im Radweg eingebaut. Sie verhindern, dass Wurzeln das Pflaster zukünftig hochdrücken können. Spezielles Baumsubstrat soll außerdem die Nährstoffversorgung verbessern.
Hintergrund
Nach dem Sturm Kyrill hatte der Umweltausschuss 2007 beschlossen, 116 Ulmen an der Adenauerallee nach und nach zu ersetzen. Damals waren zwei Ulmen umgeweht worden, zehn weitere gerieten so in Schräglage, dass sie gefällt werden mussten. Außerdem drückten die Wurzeln der mächtigen Bäume die Rad- und Gehwegplatten hoch. Die Verkehrssicherheit war in diesen Bereichen nicht mehr gegeben. Immer wieder fallen auch einige Exemplare dem Ulmensplintkäfer zum Opfer und sterben ab.
Als Ersatz werden jetzt Winterlinden gepflanzt, da die Adenauerallee ist ursprünglich eine reine Lindenallee war. Einige der alten Linden stehen noch heute – beispielsweise gegenüber dem Europahaus.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp