September 28, 2022

Angebot für junge Mütter: Stadt kooperiert mit TuB Bocholt

Bocholt (PID). Das Begrüßungspaket, das jährlich rund 550 Familien mit neugeborenen Kindern ist ohnehin schon prall gefüllt. Jetzt erhält es noch einen Gutschein mehr. Der Sportverein TuB Bocholt hat beschlossen, das Willkomenspaket des Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport zu ergänzen. Ab Herbst 2019 erhält jede Mutter im Rahmen des Willkommensbesuchs einen Gutschein, der zum Besuch eines der 42 Fitnessekurse bei TuB Bocholt berechtigt.

Bereits seit März 2013 bekommen Familien in Bocholt einen Begrüßungsbesuch durch eine Mitarbeiterin des Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt. „Wir wollen mit dem Besuch für Neugeborene alle Familien über Hilfsangebote und Stellen in Bocholt informieren, die für Familien aufgrund ihrer neuen Lebenssituation interessant und wichtig sein können“, betont Ingo Borgers, Leiter des Geschäftsbereichs Soziale Dienste.

Bei rund 600 Geburten im Jahr waren es im Jahre 2018 550 Familien, die den Willkommensbesuch in Anspruch genommen haben. „Die Besuche werden sehr gerne angenommen, beim zweiten und dritten Kind verzichten die Familien dann auch schon mal“, berichtet Borgers weiter. Gefördert werde die Maßnahme aus dem Projekt „Frühe Hilfen“ des Landes NRW. „Für uns ist wichtig, dass die Familien erfahren, was sie alles an Hilfen bekommen können“, ergänzt Stefanie Niehaves, zuständig für die Willkommensbesuche.

„Das Angebot von TuB passt gut in unser Paket hinein. Es geht dabei ja nicht nur um die Fitness sondern auch um den Aufbau und die Erweiterung des sozialen Netzes“, sagt Borgers. „Wir als Vereine wollen uns natürlich auch gut präsentieren und bieten den Müttern an, sich einen Kurs aus unserem vielfältigen Programm auszusuchen“, sagt Rolf Jansen, Vorsitzender von TuB Bocholt. 18 Monate nach der Aushändigung des Gutscheins haben die Mütter Zeit, sich für einen Kurs zu entscheiden. „Wir ergänzen das Begrüßungspaket der Stadt, wollen die Mütter animieren, Sport zu treiben und bieten ihnen auch an, mit dem Baby zu uns zu kommen. Die „Kleinen“ werden im Mini-Club betreut“, so Jansen weiter.

Der Gutschein wird von der Stadt abgestempelt und ist nicht übertragbar. Die Kursteilnahme ist komplett kostenfrei und an keine weiteren Bedingungen geknüpft. Im ersten Schritt stellt TuB Bocholt 1.000 Gutscheine zur Verfügung.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News