Oktober 2, 2022

Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

)

Die Feuerwehr Bocholt wurde um 17:10 über Notruf zur Hochfeldstraße gerufen. Dort hatte eine aufmerksame Nachbarin in einem Mehrfamilienhaus Brandgeruch sowie einen ausgelösten Heimrauchmelder bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstüre und fand angebranntes Essen auf dem Herd vor. Die Bewohner der Wohnung waren nicht vor Ort. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde das angebrannte Essen ins Freie gebracht. Anschließend wurde die Wohnung mittels Hochleistungslüfter entraucht. Parallel zu diesem Einsatz wurde Feuerwehr zur Schützenstraße zu einem Wasserrohrbruch alarmiert. Diese Einsatzstelle wurde durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr abgearbeitet.

Insgesamt waren an beiden Einsatzstellen 20 Einsatzkräfte im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Bocholt/OTS

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News