Auch in Bocholt Run auf FFP2-Masken

Auch in Bocholt Run auf FFP2-Masken
all

Von BERTHOLD BLESENKEMPER

FFP2 – drei Buchstaben und eine Ziffer beherrschen derzeit die Schlagzeilen. Grund: In öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Geschäften sollen besser schützende Masken Pflicht werden. Das können OP-Masken sein, FFP2-Masken oder auch KN95-Masken. Alltagsmasken aus Stoff reichen dann nicht mehr. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder gemeinsam mit Kanzlerin Angela Merkel bekanntlich beschlossen. Seitdem herrscht auch in Bocholter Apotheken und bei Onlinehändlern ein regelrechter Run.

„Das ist schon nicht mehr normal“, meint Jens Grotstabel von 1a Medizintechnik. Am Montag war die erste Ladung bestellter FFP2-Masken innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Seitdem kommt täglich Nachschub. Auch Kathrin Reygers-Funk von der Georgius-Apotheke am Markt weiß von einem regelrechten Ansturm zu berichten. Vor allem Privatpersonen decken sich bie ihr ein.

Anders als die einfachen Mund-Nasen-Bedeckungen, die vornehmlich das Risiko reduzieren andere durch Tröpfchen und feine Partikel anzustecken, bieten filtrierende Atemschutzmasken nach Angaben des Landesgesundheitsminsteriums einen besonders starken Schutz für die Trägerinnen und Träger selbst. „FFP2-Masken senken die Gefahr für eine Ansteckung deutlich. Klar ist aber auch, dass sie alleine keinen vollkommenen Schutz vor dem Coronavirus bieten. Personen, die diese Art Masken tragen, sollten daher auch weiterhin achtsam sein, also Abstand halten und Hygiene beachten“, macht Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann deutlich.

Die wichtigsten Merkmale bei FFP2-Masken, auf die man beim Kauf achten sollte, sind:

1. Angabe des Herstellers und eindeutige Kennzeichnung des Modells

2. Klasse (FFP2)

3. Angabe von Nummer und Jahr der zu Grunde liegenden Norm

4. Mit der CE-Kennzeichnung bescheinigt der Hersteller die Einhaltung der europäischen Sicherheitsvorschriften

5. Kennzeichnung NR (not reusable = nicht wiederverwendbar) oder R (reusable = wiederverwendbar)

6. Eine vierstellige Kennnummer gibt Auskunft darüber, welche Prüfstelle die Qualität der FFP2-Masken überwacht. In der NANDO-Datenbank kann man sich mit Hilfe der Kennnummer die entsprechende Prüfstelle anzeigen lassen

7. Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache

Nach wie vor erlaubt sind aber auch die blau oder grün gefärbten OP-Masken. Auch hier gilt baer, dass sie nicht zu lange getragen werden sollen.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.