Oktober 25, 2021

Auf B67 ins Schleudern geraten und kollidiert

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (ots) – Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro – so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag in Bocholt ereignet hat. Eine 23-Jährige steuerte gegen 16.45 Uhr von der Auffahrt Fachhochschule auf die B67 in Richtung Borken. Die Borkenerin geriet mit ihrem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf den Grünstreifen, kam ins Schleudern und stieß mit dem Fahrzeug eines 53-Jährigen zusammen. Der Borkener war auf der linken Fahrspur ebenfalls in Richtung Borken unterwegs gewesen. Die beiden leichtverletzten Unfallbeteiligten kamen per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die B67 blieb für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten in beide Richtungen gesperrt.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp