Auf getuntem Motorroller vor der Polizei geflüchtet

Auf getuntem Motorroller vor der Polizei geflüchtet
all

Bocholt (ots) – Am Freitagabend wurden Polizeibeamte in Suderwick gegen 22.35 Uhr auf einem mit zwei Personen besetzten Motorroller aufmerksam, an dem die Kennzeichen umgeklappt waren, um ein Ablesen zu verhindern. Die Beamten wollten den Fahrer anhalten – diese missachtet aber die Anhaltezeichen und flüchtete mit einer Geschwindigkeit von 60 – 80 km/h über innerörtliche Straßen. Im Bereich Zur Mühle” / “Hahnenpatt” verlor er bei einem Wendemanöver die Kontrolle über seinen Motorroller und ließ diesen fallen. Die beiden Suderwicker im Alter von 18 und 20 Jahren wurden kontrolliert. Der Grund für die Flucht war letztlich, dass der 20-Jährige den Motorroller getunt hatte und nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt. Zudem wurde der 20-Jährige verpflichtet, den Roller wieder in ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen und dann vorzuführen.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.