Auffahrunfall beim Abbiegen

Auffahrunfall beim Abbiegen
all

Bocholt (ots) – Leichte Verletzungen haben eine 35-jährige Autofahrerin und ihr vierjähriges Kind am Sonntag in Bocholt erlitten. Die Marlerin hatte gegen 17.35 Uhr mit ihrem Wagen die Straße “In der Kickheide” befahren. Als sie bei Grünlicht der Ampel nach rechts in die Münsterstraße abbiegen wollte, bemerkte sie rechts von sich Radfahrer und bremste – die 35-Jährige war davon ausgegangen, dass die Radfahrer die Münsterstraße queren wollten. Mit diesem Bremsmanöver hatte ein hinter ihr fahrender 52-Jähriger nicht gerechnet, weil die Ampel für die Radfahrer Rotlicht zeigte. Der Hamminkelner prallte auf den vorausfahrenden Wagen auf. Ein Rettungswagen brachte die beiden Leichtverletzten in ein Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.400 Euro.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.