Dezember 8, 2021

Aufruf zur Beteiligung an der IHK-Wahl

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Emscher-Lippe-Region/Münsterland. – 159 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Münsterland und aus der Emscher-Lippe-Region kandidieren bei der derzeit laufenden Vollversammlungswahl der IHK Nord Westfalen. Noch bis zum 29. November (10 Uhr) können alle Unternehmen des IHK-Bezirks ihre insgesamt 87 Vertreter für das wichtigste Gremium in der Selbstverwaltung der regionalen Wirtschaft bestimmen. Die IHK-Wahl läuft online, die Unternehmen können aber auch Unterlagen für eine Briefwahl anfordern (Telefon: 0209 388-501, Mail: wahl@ihk-nw.de).

„Wer sich beteiligt, entscheidet mit, welcher Weg in die Zukunft eingeschlagen wird“, betont Christoph Dammermann, Staatssekretär des NRW-Wirtschaftsministeriums, in seinem Wahlaufruf in der IHK-Zeitschrift. Bei der Wahl zur Vollversammlung seine Stimme abzugeben, bezeichnete er „als gelebte Verantwortung und einen wichtigen Beitrag für eine starke IHK“, die kraftvoll die Interessen der regionalen Wirtschaft gegenüber Politik und Verwaltung vertrete. Die Mitglieder der Vollversammlung bestimmen nicht nur die Grundsatzpositionen der IHK-Politik. Sie entscheiden auch über den Etat und damit über die Höhe der IHK-Beiträge.

Die IHK-Wahl ist Chefsache. Nur Personen, die zur gesetzlichen Vertretung des Unternehmens befugt sind, dürfen ihre Stimme digital über das Wahlportal abgeben oder die Briefwahlunterlagen ausfüllen. Jedes Unternehmen wählt entsprechend der Branchenzugehörigkeit seine Vertreter für die Vollversammlung aus „seiner“ Wahlgruppe. Die Wahlgruppen sind nach dem Regionalprinzip in Wahlbezirke eingeteilt. Je nach Anzahl der Sitze umfasst der Wahlbezirk mal den gesamten IHK-Bezirk, mal ist er unterteilt in das Münsterland und die Emscher-Lippe-Region, mal in die Stadt Münster, die Städte Bottrop/Gelsenkirchen, die Kreise Borken/Coesfeld, die Kreise Steinfurt/Warendorf und den Kreis Recklinghausen. In einigen Wahlgruppen gibt es je nach Anzahl der Sitze zudem eine Unterteilung der Kandidaten aus kleinen, mittleren und großen Betriebsgrößenklassen, um zu gewährleisten, dass in der Vollversammlung Unternehmen aller Größenklassen vertreten sind und bei allen wichtigen Positionen mitentscheiden.

Informationen zur IHK-Wahl sowie Kandidatinnen und Kandidaten: www.ihk-nw.de/ihk-wahl

Foto/Bildzeile:
Ruft zur Teilnahme an der IHK-Wahl auf: Christoph Dammermann, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.
Foto: MWIDE NRW/F. Wiedemeier

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp