Aus Marktverlagerung wird Überarbeitung des Marktkonzeptes

Der Wochenmarkt soll nun doch nicht mehr zwingend vom Gasthausplatz zum St.-Georg-Platz verlagert worden. Stattdessen sieht das integrierte Stadtentwicklungskonzept, das der Bau- und Planungsausschuss gestern verabschiedete, nur noch einer Überarbeitung des Marktkonzeptes vor. In einer Sofortmaßnahme soll die City zudem begrünt und mit Fahrradbügeln ausgestattet werden. Außerdem werden die Spielpunkte geschaffen und die Sitzbänke verschönert.

- Werbung -

blank
VIELE JOB-EXTRAS INKLUSIVE: Das Klinikum Westmünsterland sucht Gesundheits- und Krankenpfleger oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im Bereich Urologie/Endoskopie. Mehr Infos hier

Hintergrund sind Proteste aus dem Liebfrauenviertel sowie des CDU-Ortsverbandes Mitte. Letzterer befürchtet, dass das Liebfrauenviertel unter einer Marktverlagerung leiden könnte.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News