September 14, 2021

Ausgebrochenes Hausschwein erlegt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Ahaus (ots) – Ein ausgewachsener Eber sorgte am Dienstag in Ahaus-Alstätte für eine gefährliche Situation: Das privat gehaltene Hausschwein war gegen 13.30 Uhr ausgebrochen und hielt sich im Garten eines Wohnhauses in der Eichendorffsiedlung auf. Da der Eeber noch seine Zähne besaß, ging von ihm eine potenzielle Gefahr für seine Umgebung aus. In der akuten Situation bestand keine Möglichkeit, das Tier aus der Distanz betäuben zu lassen. Auf Wunsch des Halters erlegte der hinzugezogene zuständige Jäger deshalb das Schwein.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp