Ausgewichen und gegen Bordstein geprallt

Ausgewichen und gegen Bordstein geprallt
Kurz Polizei

Bocholt (ots) – Bei einem Ausweichmanöver ist einem Autofahrer am Sonntag in Bocholt ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Das Geschehen hat sich gegen 21.55 Uhr auf der Kreuzung Birkenallee/Möllenstegge abgespielt. Ein 42-Jähriger befuhr die Birkenallee in Richtung Büngerner Straße. Nach Angaben des Bocholters kam ihm auf der Kreuzung ein Motorroller auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei er nach rechts ausgewichen und gegen den Bordstein geprallt. Der Fahrer des schwarzen Motorrollers habe eine untersetzte Statur gehabt und sei dunkel gekleidet gewesen. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.