November 29, 2021

Ausschuss des Kreistags besichtigt die Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie in Bocholt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Kreis Borken / Bocholt. Wie Notfallsanitäter genau vorgehen, wenn sie zu einem Einsatz gerufen werden, das erfuhren jetzt die Mitglieder des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung des Borkener Kreistages unter Leitung ihres Vorsitzenden Jens Steiner bei einem Ortstermin in der Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie Bocholt. Rede und Antwort standen dabei Hanjo Groetschel, der ärtzliche Leiter Rettungsdienst im Kreis Borken, und zwei angehende Notfallsanitäter. Die beiden demonstrierten den Besucherinnen und Besuchern bei einer nachgestellten Szene in der dortigen “Trainings-Wohnung” ihre Arbeit und die wichtigsten Schritte zur Versorgung der Patienten. Anschließend tagten die Mitglieder des Ausschusses vor Ort. Thema war unter anderem auch der Geschäftsbericht des Rettungsdienstes 2017.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp