August 14, 2022

Ausstellung des Deutschen Alpenvereins zum Klimawandel

Anlässlich ihres vierzigjährigen Jubiläums präsentiert die Sektion Bocholt des Deutschen Alpenvereins in Kooperation mit der Stadtsparkasse Bocholt vom 21. bis zum 31. Januar die Ausstellung „Klimawandel/ Klimaschutz in den Geschäftsräumen der Stadtsparkasse, am Markt 8 in Bocholt. Die Ausstellung macht deutlich, wie sich der Klimawandel zukünftig in dem sensiblen Ökosystem des Alpenraums auswirken wird. Sie fasst wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse und Prognosen über die aktuelle Situation global und im Alpenraum zusammen. Was dies für die alpine Infrastruktur, die alpinen Ökosysteme, den Tourismus, die Mobilität und den Bergsport bedeutet, veranschaulichen zahlreiche Beispiele. Außerdem zeigt die Ausstellung, wie jeder einzelne aktiv werden und Klimaschutz selbst umsetzen kann.
Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtsparkasse (Mo.,Mi. & Fr. 9:00-16:30 Uhr, Di. & Do. 9:00-18:00 Uhr und Sa. 9:30-12:30 Uhr) kostenlos besichtigt werden.
Die offizielle Eröffnung für Interessierte und Medienvertreter findet am 21.Januar um 10:00 Uhr statt.“

Hintergrundinformationen: Die Sektion Bocholt des Deutschen Alpenvereins wurde am 21.01.1980 gegründet. Vereinszweck ist es, das Bergsteigen, Klettern, Wandern und andere alpine Sportarten vor allem in den Alpen und den deutschen Mittelgebirgen, besonders für die Jugend und die Familien, zu fördern und zu pflegen, die Schönheit und Ursprünglichkeit der Bergwelt zu erhalten, die Kenntnisse über die Gebirge zu erweitern und dadurch die Bindung zur Heimat zu pflegen sowie die Förderung weiterer sportlicher Aktivitäten.
Sie ist eine der mehr als 350 rechtlich selbstständigen Sektionen des 1869 gegründeten Deutschen Alpenvereins. Dieser ist ein unabhängiger Bergsport- und Naturschutzverband

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News