Dezember 3, 2021

Ausstellungsführung durch OPEN SPACES 800

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Kurz entschlossen ist es möglich, dass die Kuratorin der Kunstausstellung OPEN SPACES 800, Verena Winter, am allerletzten Tag dieses Kunstevents eine Führung anbietet. Mitglieder und Freunde der Deutsch-Britischen, Deutsch-Chinesischen, Deutsch-Französischen und der neuen Deutsch-Albanischen Gesellschaft Bocholt e.V. sind eingeladen, am Sonntag, 31. Oktober 2021, um 11 Uhr in das LWL-TextilWerk Bocholt (Spinnerei, Industriestraße 5) zu kommen.

Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Personenzahl erforderlich. Interessierte melden sich bei Claudia Wienen unter Tel. 02871 8152 oder schicken eine E-Mail an claudia.wienen@online.de. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Es gilt für den Besuch des Museums die “3G”-Regel.
Sehenswerte Ausstellung

Das internationale Kunstevent OPEN SPACES bildete vom 17. bis zum 27. September 2021 den Auftakt zur 800-Jahr-Feier der Stadt Bocholt in 2022. Thema von OPEN SPACES 800 war deshalb SPACE STADT (BOCHOLT) und SPACE in all seinen Facetten und Bedeutungen. gezeigt wird.

14 internationale Künstlerinnen und Künstler kamen aus aller Welt zu diesem besonderen Kunstevent zusammen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit wurden LWL-TextilWerk Bocholt zu einer sehenswerten Ausstellung zusammengefasst.

Das internationale Kunstprojekt wurde von Verena Winter kuratiert. Veranstalter von OPEN SPACES 800 ist die Stadt Bocholt, Fachbereich Kultur und Bildung in Kooperation mit dem LWL-TextilWerk, Euregio-Kunstkreis im Kunsthaus Bocholt, Europe Direct Informationszentrum Bocholt, der Stadtsparkasse Bocholt und den Grenzhoppers. OPEN SPACES 800 wird vom Land Nordrhein-Westfalen aus dem Programm “Heimat-Werkstatt“ gefördert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp