Autofahrer mit 1,8 Promille im Blut angehalten

Autofahrer mit 1,8 Promille im Blut angehalten
btw Polizei

Bocholt (ots) – (fr) Am Sonntag wurde ein Zeuge gegen 16.50 Uhr auf einen Autofahrer aufmerksam, der in starken Schlangenlinien unterwegs war und dabei auch mehrfach gegen Bordsteine fuhr. Der Zeuge meldete sich bei der Polizei und folgte dem Autofahrer, sodass dieser kurze Zeit später durch die Polizei auf dem Stenerner Weg angetroffen wurde.

Bei der Überprüfung des 60-jährigen Bocholters stellte sich heraus, dass dieser deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte. Ein Alkoholtest lässt auf eine Blutalkoholkonzentration von ca. 1,8 Promille schließen.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, untersagten die Weiterfahrt und stellen den Führerschein sicher. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.