August 13, 2022

Azubi Messe der Volksbank Bocholt eG 14. Sept. 2019 13.00-16.00 Uhr

 

Zum 21. Mal dreht sich am 14. September 2019 in den Räumen der Volksbank
Bocholt, Meckenemstraße 10, alles um die Zukunft der Jugendlichen. In der
Zeit von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr präsentieren sich fast 100 Aussteller und
stehen den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite. Wegen der hohen
Nachfrage von Ausstellern nach einem Stand wird in diesem Jahr erstmalig
die Tiefgarage der Hauptstelle der Volksbank mit in die Messe einbezogen.

Es ist heutzutage nicht leicht für die Jugendlichen, einen passenden Beruf
zu finden. Daher sind an diesem Tag Unternehmen aus unterschiedlichen
Bereichen präsent, um Informationen zu liefern und ihnen so die
Entscheidung vielleicht ein wenig zu erleichtern.

blank

Den Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, mit den Ausstellern ins
Gespräch zu kommen und sich ein Bild über die verschiedenen
Ausbildungsberufe zu machen oder sich über schulische Aus- und
Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Vorab können sich die
Jugendlichen unter www.vb-bocholt.de/ausbildungsliste über sämtliche
Ausbildungsberufe, die auf von den Ausstellern angeboten werden,
informieren.

Damit die Jugendlichen einen Eindruck davon bekommen, was auf sie zukommt,
wenn sie von den Betrieben zu Vorstellungsgesprächen und Einstellungstests
eingeladen werden, können sie auf der Messe an Simulationen teilnehmen.

Die Cafeteria im Innenhof der Messe lädt mit Getränken und Kuchen zum
Verweilen ein, um sich untereinander auszutauschen oder einfach nur eine
kleine Pause zu machen.

Organisiert wird die Azubi Messe von der Volksbank Bocholt eG zusammen mit
der BARMER.

Wie jedes Jahr ist der Eintritt zur Azubi Messe in Bocholt frei. Weitere
Informationen rund um die Azubi Messe gibt es im Internet unter
www.vb-bocholt.de/azubimesse

Die Volksbank Bocholt eG und die BARMER freuen sich auf zahlreiche
Besucher.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News