Oktober 15, 2021

B67: Auto fährt in Gegenverkehr – 58-Jähriger schwer verletzt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Schwere Verletzungen hat ein 58 Jahre alter Autofahrer am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Bocholt erlitten. Der Bocholter war gegen 12.40 Uhr auf der Bundesstraße 67 aus Richtung Borken kommend in Richtung Isselburg unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Dingdener Straße geriet der Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug eines 53 Jahre alten Gronauers zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen zurück auf die Richtungsfahrbahn Isselburg.

Eine 34 Jahre alte Bocholterin kollidierte mit dem verunfallten Fahrzeug. Auch diese war in Richtung Isselburg unterwegs. Der Unfallverursacher sowie dessen Beifahrerin, eine 84-jährige Bocholterin, verletzten sich schwer – die 34-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Helikopter flog den Bocholter in das Medical Spectrum Twente nach Enschede. Die weiteren Verletzten brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 55.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die B67 voll gesperrt.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp