Baerbock in Abu Dhabi gestrandet – Weiterreise noch offen



Berlin (dts Nachrichtenagentur) Nachdem Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wegen einer Flugzeugpanne in Abu Dhabi gestrandet ist, steht der Zeitpunkt für die Weiterreise in Richtung Australien noch nicht fest. Die „Optionen für die weitere Reiseplanung“ würden derzeit geprüft und geklärt, sagte eine Regierungssprecherin am Montag in Berlin. Der A340 war in der Nacht nach einer Zwischenlandung zum Auftanken in Abu Dhabi kurz nach dem Start aus Sicherheitsgründen wieder dorthin zurückgekehrt.

Grund war eine technische Störung, wegen der die Flügelklappen nicht korrekt eingefahren werden konnten. Warum genau die Probleme auftraten, war zunächst noch unklar: „Ich kann nur sagen, dass das am Boden sehr schwer reproduzierbar ist und wir unternehmen alles, dass wir die Ursache finden“, so eine Regierungssprecherin. Die Techniker seien derzeit vor Ort und überprüften alles.

Die Grünen-Politikerin war zum Zeitpunkt der Panne auf dem Weg zu einer einwöchigen Reise nach Australien, Neuseeland und Fidschi.

Foto: Annalena Baerbock (Archiv) – über dts Nachrichtenagentur

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert