Dezember 3, 2021

Bahn- und Wasserstoff: Verliert Bocholt den Anschluss?

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Die Stadtpartei befürchtet, dass Bocholt im doppelten Sinne des Wortes den Anschluss verliert. Sowohl in Sachen Bahnstrecke nach Münster als auch bei der Förderung von Wasserstoff-Technologien tue die Stadt zu wenig, heißt es jetzt in einer Pressemitteilung. Die Schuld sieht Vorsitzender und Fraktionssprecher Dieter Hübers bei Bürgermeister Kerkhoff und der CDU.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp