Balancieren lernen beim „Slackline-Workshop “ im Langenbergpark

Balancieren lernen beim „Slackline-Workshop “ im Langenbergpark
News

Bocholt (PID). Im Rahmen des Projekts „Kulturrucksack Bocholt“ findet am Samstag, 25. Juni, im Langenbergpark an der Adenauerallee ein Slackline-Workshop statt. Slackline ist eine Trendsportart, bei der man auf einem Gurtband balanciert. Alle Slackliner und solche, die es werden wollen, können an dem Workshop teilnehmen und ab 16 Uhr vorbeikommen, teilt Richard Förg, bei der Stadtverwaltung zuständig für Sport und Jugendförderung, mit. Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Die Teilnehmer werden eingeführt in die Grundlagen des Balancierens auf der „Line“ und lernen erste Tricks. Angeleitet wird das Training vom Slacklining-Team um Robert Saade. Sie sind ausgewiesene Könner und werden den Jugendlichen demonstrieren, was auf der Slackline alles möglich ist.
Bei Fragen steht Richard Förg unter Tel. 02871 953-162 zur Verfügung. Informationen zum Projekt “Kulturrucksack” unter www.kulturrucksack.nrw.de .