Beim Abbiegen Pedelec erfasst und geflüchtet

Bcholt (ots) – Ohne anzuhalten weitergefahren ist ein 40-Jähriger am Dienstag in Bocholt nach einem Unfall auf der Münsterstraße. Der Dorstener hatte diese gegen 15.00 Uhr befahren und bog nach rechts in die Blücherstraße ab. Dabei übersah er eine 61 Jahre alte Pedelecfahrerin – sie war auf dem Radweg an der Münsterstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Die Bocholterin stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Polizeibeamte entdeckten den Unfallfahrer in der Nähe – er gab an, den Sturz der Frau nicht mit seinem Abbiegen in Verbindung gebracht zu haben. Bei der Überprüfung des Dorsteners ergaben sich Zweifel an der Echtheit seines Führerscheines und eines weiteren persönlichen Dokuments. Die Polizei stellte beides sicher. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein Krankenhaus.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News