Beim Geldwechseln ins Portemonnaie gegriffen

Beim Geldwechseln ins Portemonnaie gegriffen
all

Bocholt (ots) – Einem Trickdieb ist am Dienstag in Bocholt ein Mann zum Opfer gefallen. Der Unbekannte hatte den 82-Jährigen gegen 07.45 Uhr auf der Osterstraße gebeten, ihm zwei Euro zu wechseln. Im Nachhinein fiel dem Bocholter auf, dass aus seinem Portemonnaie Geldscheine fehlten. Beschreibung des Tatverdächtigen: circa 40 bis 45 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, sehr schlank, blonde, nach hinten gegelte Haare, sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt: Tel. (02871) 2990.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.