BENNING unterstützt Gesamtschule Rhede



Die Gesamtschule Rhede und die BENNING Elektrotechnik und Elektronik GmbH & Co. KG in Bocholt sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der IHK Nord Westfalen. Geschäftsführer Philipp Benning und Schulleiter Achim Schäffer unterzeichneten heute (18. April) eine entsprechende Vereinbarung. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis Borken auf 134. Für das Unternehmen ist es die erste Partnerschaft mit einer Schule in der IHK-Initiative.

Die Gesamtschule Rhede und die BENNING Elektrotechnik und Elektronik GmbH & Co. KG in Bocholt sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der IHK Nord Westfalen. Geschäftsführer Philipp Benning und Schulleiter Achim Schäffer unterzeichneten heute (18. April) eine entsprechende Vereinbarung. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis Borken auf 134. Für das Unternehmen ist es die erste Partnerschaft mit einer Schule in der IHK-Initiative.

Hauptziel des IHK-Projektes ist es, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung sowie die Unternehmen bei der Sicherung des Fachkräftenachwuchses zu unterstützen. „Der Schlüssel zum Erfolg ist das persönliche Kennenlernen. Die Schüler entdecken ihre Interessen und das Unternehmen findet Talente, die es zu fördern lohnt“, erklärt Melanie Vennemann aus dem Team Fachkräftesicherung der IHK.

BENNING in Bocholt ist mit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Bocholt sowie 25 Niederlassungen weltweit einer der Marktführer bei der Entwicklung, Fertigung und Instandhaltung von Stromversorgungssystemen für die Bereiche Telekommunikation, Industrie, Medizin- und Datentechnik sowie Energieversorgungsunternehmen. Aktuell umfasst das Fertigungsprogramm Prüf- und Messgeräte, Gleichrichter- und Wechselrichter-Systeme, USV-Anlagen, Gleichspannungswandler, Netzgeräte, Ladegeräte für Antriebsbatterien, Li-Energiespeicher. Dazu setzt BENNING elektrische Maschinen mit einem Gewicht von bis zu 120 Tonnen instand.

Im IHK-Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ lädt das Unternehmen Schüler und Schülerinnen der Klasse 8 zu Berufsfelderkundungen ein, um erste Eindrücke über das Unternehmen und die Elektrotechnik zu vermitteln. Darüber hinaus bietet BENNING den Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 und 11 Betriebspraktika im Unternehmen an. Azubis gehen zudem in die Schulklassen, um über Ausbildungsberufe zu informieren. Außerdem soll es zukünftig kleine Projektarbeiten zum Thema Elektrotechnik in der Technik AG und fachliche Beiträge von BENNING-Fachkräften im Schulunterricht geben.

Geschäftsführer Philipp Benning unterstreicht angesichts des spürbaren Fachkräftemangels die Notwendigkeit, keine Talente unentdeckt zu lassen: „Um unser Unternehmen nachhaltig weiterzuentwickeln, müssen wir schon heute offensiv auf die jungen Leute zugehen und immer wieder begabte und motivierte Jugendliche entdecken, ausbilden und fördern.“ Nur so könne ein Betrieb wettbewerbsfähig bleiben, so Benning.

Schulleiter Achim Schäffer betont: „Das IHK-Projekt bietet unseren Schülern, aber auch den Lehrkräften die Chance, Betriebe hautnah kennenzulernen und sich für Ausbildungsberufe und die Wirtschaft nachhaltig zu begeistern. Durch den persönlichen Kontakt erleichtern wir den Schülerinnen und Schülern den Weg in das Berufsleben.“

Die IHK Nord Westfalen bietet Schulen und Unternehmen in ihrem Bezirk Unterstützung bei der Anbahnung von Kooperationen an. Ansprechpartnerin für das Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ im Münsterland ist Melanie Vennemann, Telefon 0251 707-304.

Foto: BENNING in Bocholt und die Gesamtschule Rhede haben eine Kooperationsvereinbarung im IHK-Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ unterzeichnet: (hinten v.l.) BENNING-Ausbildungsleiter Christian Giesing, IHK-Mitarbeiterin Melanie Vennemann sowie Studien- und Berufswahlkoordinator Ralf Schnieder, (vorne v.l.) Geschäftsführer Philipp Benning und Schulleiter Achim Schäffer. Foto: Betz/IHK Nord Westfalen

Ö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert