Berauscht gegen parkendes Auto gefahren

Berauscht gegen parkendes Auto gefahren
Kurz Polizei
___STEADY_PAYWALL___

Bocholt (ots) – Drogen konsumiert hatte ein Autofahrer, der am Mittwoch in Bocholt einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der 26-Jährige war gegen 15.50 Uhr mit seinem Wagen auf der Eintrachtstraße unterwegs. Der Bocholter stieß dabei gegen ein Auto, das am Fahrbahnrand parkte. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Bei der Aufnahme des Unfalls ergaben sich Hinweise, dass der Fahrer Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein entsprechender Test schlug positiv an auf den Cannabiswirkstoff THC und auf Amphetamine. Die Beamten fertigten eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt. Ein Arzt entnahm dem Fahrer eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.