August 8, 2022

Betreuungsrecht: Sozialleistungen richtig beantragen

Bocholt (PID). Am Donnerstag, 13. August 2020, findet eine Schulung für ehrenamtliche Betreuende im Rahmen der Fortbildungsreihe „Gut geschult – Gut vertreten“ statt. Thema des Abens sind Sozialleistungen. Die Schulung beginnt um 18:30 Uhr, der konkrete Veranstaltungsort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Anmeldungen nimmt der AWO Betreuungsverein unter Tel. 02871 2394563 entgegen.
Sozialversicherungen, wie die Renten-, Kranken- oder Pflegeversicherung, und Sozialhilfeleistungen, wie Grundsicherung, Wohngeld, Hilfe zur Pflege, Pflegewohngeld und Teilhabeleistungen, sind Thema des Abends. Referentin Gabriele Theling, Mitarbeiterin im Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und rechtliche Betreuerin, klärt am Abend Fragen wie beispielsweise „Wie und wo können die Leistungen beantragt werden?“, „Was sind die Voraussetzungen dafür?“ oder „Was ist bei der Beantragung zu beachten?“.
Neben allgemeinen Informationen erhalten Teilnehmer auch Antworten auf individuelle Fragen.
Veranstalter und Rahmen

Veranstaltet wird die Fortbildung von den Betreuungsvereinen der AWO und des SKF in Kooperation mit der Betreuungsstelle der Stadt Bocholt. Die Veranstaltung ist Teil des Fortbildungsprogramms „Gut geschult – gut vertreten“, die sich mit unterschiedlichen Themen rund ums Betreuungsrecht beschäftigt.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News