Betrunkener Autofahrer übersieht Straßensperre

Betrunkener Autofahrer übersieht Straßensperre
all

Bocholt (ots) – Wegen des schweren Verkehrsunfalls im Bereich Liedern sperrten Polizeibeamte am Donnerstag den Liederner Höfgraben in Höhe des Schlackenweges. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein Autofahrer auf die Sperrstelle zu und schien diese nicht wahrzunehmen. Die Beamten machten durch Hupzeichen auf sich aufmerksam und glücklicherweise kam der 41-jährige Autofahrer aus Dinxperlo/NL noch rechtzeitig zu Stillstand.

Der Mann gab an, die Sperrstelle nicht bemerkt zu haben, weil er laut Musik gehört habe und zudem mit seinem Mobiltelefon beschäftigt gewesen sei. Zudem stellten die Beamten fest, dass der 41-Jährige in Deutschland keine Fahrerlaubnis besitzt und deutlich alkoholisiert war. Ein Alkoholtest lässt auf eine Blutalkoholkonzentration von ca. 1,4 Promille schließen.

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.