Bocholt erhält vom Land 192.022 Euro für Integration

Bocholt erhält vom Land 192.022 Euro für Integration
Kurz

Mit einem aktuellen Gesetzentwurf zur Änderung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes schafft die NRW-Koalition die Rechtsgrundlage, um noch in diesem Jahr 100 Mio. Euro an die 396 nordrhein-westfälischen Gemeinden zu verteilen. Auch die Kommunen im Kreis Borken erhalten eine finanzielle Entastung, wie die örtlichen Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth, Heike Wermer und Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, mitteilen. Auf die Stadt Bocholt fließen davon 192.022 Euro