Bocholter an tödlichem Unfall in Xanten beteiligt



Am Samstag, den 13.04.2024, gegen 16:24 Uhr befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Bocholt den Varusring in Xanten aus Richtung Trajanring kommend in Fahrtrichtung Augustusring. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer ebenfalls den Varusring in gleicher Fahrtrichtung. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten die beiden Kraftfahrzeuge in Höhe der Einmündung Varusring / Am Rheintor miteinander. Hierdurch geriet der Motorradfahrer zu Fall und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 20-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein überörtlichen Krankenhaus geflogen werden, wo er später verstarb.

Der Pkw-Fahrer und seine 48-jährige Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Die Unfallaufnahme an der Unfallstelle dauert derzeit an. Die Straße wurde im Bereich der Unfallstelle gesperrt und der Verkehr wird aktuell abgeleitet. Ein angefordertes Verkehrsunfallaufnahmeteam erschien an der Unfallstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert