Bocholter Citylauf 2021 fällt aus

Bocholter Citylauf 2021 fällt aus
all

Der für den 8. Mai 2021 geplante 21. Citylauf in der Bocholter Innenstadt findet nicht statt. Nach 2020 zwingt die Corona-Pandemie und die damit verbundenen zur Eindämmung beschlossenen Maßnahmen, deren Dauer nicht absehbar ist zurzeit, die Organisatoren des Citylaufs ein zweites Mal zur Absage des beliebten Laufevents.
Ullrich Kuhlmann, Hauptorganisator des Laufes mit fast 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ist traurig: “Wir bedauern die Entscheidung sehr für alle Laufbegeisterten, Helferinnen und Helfer, Partnerinnen und Partner, Sponsoren und Mitwirkenden, die die Veranstaltung immer wieder nach vorne bringen und mit Herzblut den Bocholter Citylauf leben.” Bei der Absage im vergangenen Jahr habe sicherlich kaum jemand damit gerechnet, dass auch in 2021 kein Lauf stattfinden könne. “Es ist sehr schade, aber der Bocholter Citylauf lebt von der Begeisterung der Menschen auf und an der Strecke. Das ist für Mai nicht zu erwarten”, ergänzt Markus Schürbüscher, Vorsitzender des Stadt-Sport-Verbandes Bocholt (SSV).
Auch für Ludger Dieckhues vom mitveranstaltendem Bocholter Stadtmarketing ist die Entscheidung, die Großveranstaltung zum jetzigen Zeitpunkt abzusagen, der richtige Weg: “Wir brauchen Planungssicherheit und wollen nicht unnötig Kosten produzieren.”
In diesem Jahr wurde das Anmeldeportal noch nicht geöffnet, so dass der Verwaltungsaufwand deutlich geringer ist, als im vergangenem Jahr. Es müssen keine Startgebühren erstattet werden.
Alternative mit “Wir laufen weiter, Alleine”
Nach der überaus gelungen Premiere von “Wir laufen weiter, Alleine” haben sich Markus Schürbüscher und Ullrich Kuhlmann auch für dieses Jahr eine Alternative zum Citylauf überlegt.
In der Zeit vom 1. bis 10. Mai kann wieder jeder teilnehmen, der eine sportliche Herausforderung sucht und eine Strecke von 2,5 km, 5 km oder 10 km laufen möchte. “Laufe alleine zu einer beliebigen Uhrzeit in der ersten Maiwoche (1.-10. Mai 2021) deine eigene Strecke und melde deine Zeit anschließend in unserem Portal”, fordert Ullrich Kuhlmann auf. “Das ist quasi ein kleiner “Ersatz” für den ausgefallenen Bocholter Citylauf”, ergänzt Schürbüscher.
#läuftinbocholt – Anmeldung startet ab Ende Februar
Eine Wertung der Zeiten und entsprechende Siegerehrungen werde es nicht geben. “Die Zeit wird online gestellt. Im Anschluss an die Aktion kann sich dann jeder seine Urkunde als Erinnerung ausdrucken. Es geht um das Wesentliche – den Sport, die Bewegung, die Freude am Laufen”, betont Schürbüscher.
Die Anmeldung zum dem Lauf läuft ab Ende Februar über die Internetseite www.bocholter-citylauf.de . Der genaue Termin mit Uhrzeit wird noch frühzeitig bekanntgegeben.
Wichtig ist, dass die Läuferinnen und Läufer alleine an einem Tag zwischen dem 1. und 10. Mai 2021 zu einer frei gewählten Startzeit mindestens die ausgewählte Distanz von 2,5 km, 5 km oder 10 km laufen. “Wenn es ein paar Meter mehr sind, ist das nicht tragisch”, sagt Kuhlmann. Weitere Punkte sind die vielleicht notwendige Verpflegung sowie die körperliche Fitness. Vor allem gilt: “Die an dem Tag aktuell geltenden gesetzlichen, behördlichen Regelungen zur Bewegungsfreiheit müssen unbedingt beachtet werden”, betont Markus Schürbüscher.
Die Meldung der gelaufenen Zeit ist nach dem Lauf bis Montag, 10. Mai 2021 bis 20 Uhr in dem Meldeportal möglich.
Funktions-Shirt als Unikat – Medaille für Jeden

Im Zuge der Anmeldung kann sich jede Läuferin und jeder Läufer ein tolles Erinnerungsshirt sichern. Das Funktionsshirt kann bis zum 31. März 2021 im Zuge der Anmeldung zum Preis (inklusive Porto und Versand) von 17 Euro gleich mitbestellt werden. “Es wird auf jeden Fall rechtzeitig vor dem Lauf im Briefkasten sein”, verspricht Kuhlmann.
Darüber hinaus erhält jeder Finisher eine hochwertige Medaille zur Erinnerung an diese außergewöhnliche Zeit und den Lauf.
Bilder/Fotos
Die Läuferinnen und Läufer werden nicht, wie beim Citylauf üblich, von Kameras eingefangen, deshalb gibt es auch keine offiziellen Fotos der Einzelläufe. “Wir würden uns über möglichst viele Selfies auf unseren Citylaufseiten bei Facebook und Instagram freuen”, wünschen sich Kuhlmann und Schürbüscher eine rege Teilnahme.
Fragen beantwortet das Orgateam per E-Mail unter wir-laufen-weiter@bocholter-citylauf.de .
Alle Infos sind zudem unter www.citylauf-bocholt.de zu finden.

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.