Dezember 6, 2022

Bocholter Feuerwehr hilft beim Löschen eines Großbrandes in Hoxfeld

Gestern Vormittag gerieten zwei Schweineställe auf einem Hof in Borken-Hoxfeld in Brand. Die darin gehaltenen rund 850 Tiere verendeten. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 350.000 Euro geschätzt.  Das Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude konnte verhindert werden.
Neben Einsatzkräften der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache waren Löschzüge aus Borken und allen Ortsteilen sowie Kräfte aus Bocholt, Rhede, Stadtlohn und Velen im Einsatz. Die Bocholter unterstützten die Kollegen mit ihrem Tanklöschfahrzeug 4000 und einem Logistikfahrzeug. Auch benachbarte Landwirte halfen mit Wassertanks aus. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Text und Foto: Feuerwehr Borken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News