Bocholter Gutscheinsystem startet am 30. Juli

Bocholter Gutscheinsystem startet am 30. Juli
all Corona

Ab dem 30. Juli können die Bocholterinnen und Bocholter für fünf Millionen Euro rabattierte Gutscheine kaufen. Mit denen soll das Geschäft von Händlern, Gastronomen, Dienstleistern und Solo-Selbstständigen angekurbelt werden. Die Stadt unterstützt das System mit einer Millionen Euro aus der kommunalen Kasse. Auf diese Weise können die Gutscheine um 20 Prozent vergünstigt an Kundinnen und Kunden ausgegeben werden. Weitere 5 Prozent sollen die Unternehmen beisteuern, bei denen die Coupons eingelöst werden. Pro Person ist deren Einlösung ist auf den Wert von 200 Euro begrenzt.

Interessierten Firmen, die an teilnehmen möchten, können sich ab sofort beim Stadtmarketing anmelden. Sie müssen folgende Bedingungen erfüllen:

· Mitglied einer der Innenstadt-Werbegemeinschaften, einer Straßengemeinschaft, einer Immobilien- und Standortgemeinschaft, des DEHOGA/ Ortsverband Bocholt, der Kreishandwerkerschaft Borken mit Firmensitz in Bocholt sind oder

· wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmen oder im Haupterwerb als Freiberufler oder Selbstständige tätig sind und

· in den Branchen Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie, Dienstleister, Touristik-/ Eventbranche, Kultur und Handwerk, Schaustellergewerbe tätig sind (ausgenommen Lebensmittelmärkte und Baumärkte) und

· die sich am Gutscheinzuschuss mit 5 % beteiligen und die ihren Firmensitz in Bocholt haben und

· bei einem deutschen Finanzamt angemeldet sind und

· die ihre Waren oder Dienstleistungen bereits vor dem 31. Dezember 2019 am Markt angeboten haben.

Über Corona

Dies ist eine Kurzmeldung im Rahmen unseres Corona-Sonderservices. Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Verein beziehungsweise die Organisation.