Januar 28, 2022

Bocholter Stadtverwaltung sagt Betriebsfest und Personalversammlung vorsorglich ab

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Bocholter Verwaltung hat ihr eigentlich für kommenden Freitag geplantes Betriebsfest vorsorglich abgesagt. Grund sind die derzeit bundesweit stark steigenden Corona-Infektionszahlen. Bürgermeister Kerkhoff traf diese Entscheidung am Freitagmorgen in Abstimmung mit dem Personalrat.
Der öffentliche Dienst, so Kerkhoff, nehme auch eine Vorbildfunktion wahr. Mögliche Corona bedingte Krankheitsausfälle als Folge einer betrieblichen Veranstaltung seien nicht zu rechtfertigen. Zu dieser Auffassung sei die Verwaltung mit Blick auf Rekordinfektionszahlen und die sich abzeichnende vierte Infektionswelle gelangt.
Die Personalversammlung der Verwaltung wird aus demselben Grund bis auf Weiteres verschoben.

blank

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News