Dezember 8, 2022

Bocholts dienstälteste Politesse verabschiedet sich

Bocholts dienstälteste Politesse verabschiedet sich
Edelgard Kempkes ging 2019 die „Rasertaube“ ins Radar, die weltweite Bekanntheit erlangte

Nach insgesamt 26 Jahren im Dienst der Stadt Bocholt verabschiedet sich jetzt die Bocholterin Edelgard Kempkes in den Ruhestand. Vielen Bocholterinnen und Bocholtern ist ihr Gesicht bekannt: In über 20 Jahren ihres Dienstes hat sich Kempkes um den ruhenden Verkehr gekümmert. Damit ist sie Bocholts dienstälteste Politesse. Im Zuge der Geschwindigkeitsüberwachung gelang ihr im Jahr 2019 ein ganz besonderer Schnappschuss.

Eine Taube wurde damals vom Radarwagen, in dem Kempkes gerade vertretungsweise Dienst tat, geblitzt. Das Blitzerfoto mit der „Rasertaube aus Bocholt“ ging anschließend durch die Medien, schoss viral durch die sozialen Netzwerke und erlangte weltweite Verbreitung.

Edelgard Kempkes mit Taube

Stadt Bocholt

Ihr lustigstes Erlebnis hatte Edelgard Kempkes, als sie im Mai 2019 eine Taube blitzte.

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News