Januar 31, 2023

Bocholts Fußballer kämpfen um den Stadtmeister-Titel

Vom 19.07.22 bis zum 23.07.22 finden in Bocholt die Fußball-Stadtmeisterschaften der ersten und zweiten Mannschaften statt – und das in diesem Jahr sowohl beim Hemdener SV als auch beim VfL 45 Bocholt. Die Spielpläne dazu finden Sie zum Download hier (Spielplan 1. Mannschaften, Spieplan 2. Mannschaften)

Nachdem Ende Januar der Startschuss für das Projekt der beiden Vereine fiel, gemeinsam ein neues Konzept zur Austragung der Fußball-Stadtmeisterschaften zu entwickeln, kam das Organisationsteam schnell auf einen Nenner. Trotz aller sportlicher Rivalität, stand schnell der Entschluss fest, nach zwei ausgefallenen Turnieren ein großes Turnier der ersten und zweiten Mannschaften auf beiden Plätzen zu organisieren. In vielen Arbeitstreffen und unzähligen Telefonaten hat das Team um die beiden Vorsitzenden Thomas Flaswinkel (Hemdener SV) und Detlef Jöster (VfL 45 Bocholt) gemeinsam auf der Gewerbeschau 4.0 um Unterstützung der ansässigen Firmen geworben. Eine gemeinsame Turnierzeitung wurde erstellt, die Kontaktaufnahme zu den 12 Vereinen in Bocholt fand statt, eine Turnierordnung und ein Turnierplan wurden ausgearbeitet und weitere organisatorischen Dinge geregelt. Jöster betonte, dass die Zusammenarbeit hervorragend funktioniert. Sie sei geprägt von Respekt, Vertrauen und Anerkennung.

Jetzt steht alles. Thomas Flaswinkel freut sich auf die Eröffnung der Stadtmeisterschaften der ersten Mannschaften am 19.07.22 um 18:30 Uhr durch Bocholts Bürgermeister Thomas Kerkhoff „In der Hölle“ in Hemden. Zeitgleich startet die Gruppe A der zweiten Mannschaften Am Lönsstadion in das Turnier. In der Vorrunde spielen die Heimmannschaften zu Hause. Gespielt wird in den Vorrunden in 3 Gruppen immer ab 18:30 Uhr, bevor am Freitag 22.07.22 ab 18:30 Uhr in der Zwischenrunde die Halbfinalteilnehmer ermittelt werden. Am Finaltag, Samstag 23.07.22 geht es beim VfL 45 bereits um 13:00 Uhr los. Hier ermitteln die 2. Mannschaften den Stadtmeister 2022.

Da das Format für die zweiten Mannschaften neu ist, hat der Stadtsportverband einen neuen Wanderpokal für die Siegermannschaft gestiftet, der im Anschluss übergeben wird. Ab 18:00 Uhr spielen dann die ersten Mannschaften im Jahr des 800-jährigen Stadtjubiläums der Stadt Bocholt um den Stadtmeisterschaftspokal. Frank Querbach, Mitglied des Organisationsteams, freut sich, dass es sich der Bürgermeister auch hier nicht nehmen lassen möchte dem Sieger den Pokal persönlich zu übergeben. Querbach gab an, dass es allen Fußballbegeisterten am Finaltag möglich sei, ohne Stress sowohl die Finalspiele der zweiten wie auch der ersten Mannschaften hintereinander live in den Stadien zu verfolgen.

Allen Helfern stehen an den 5 Turniertagen lange Tage bevor. Carsten Bilke aus dem Vorbereitungsteam berichtete, dass beide Vereine genügend Helfer mobilisieren konnte. Ohne diese ehrenamtliche Tätigkeit wären solche Veranstaltungen nicht zu bewältigen. Großer Dank gelte daher allen, die sich in beiden Vereinen engagieren. Bilke bedankte sich auch bei allen Sponsoren und sonstigen Unterstützern für deren Beitrag zum Gelingen einer solch großen Veranstaltung.


Kevin Bartelt, fünftes Mitglied im Organisationsteam, machte darauf aufmerksam, dass es für die Spiele an beiden Anlagen ratsam sei, wenn die Zuschauer und Mitwirkenden mit dem Rad anreisen würden. Bocholt sei ja eine Fahrradstadt. Bartel wies darauf hin, dass die Zuschauer sich bitte an die gekennzeichneten Einbahnstraßenregelungen um „Die Hölle“ herum halten sollten.

„Einstimmig haben wir uns im Vorbereitungsteam dazu entschlossen Kindern und Jugendlichen es kostenlos zu ermöglichen an allen Tagen die Turniere vor Ort zu verfolgen. Erwachsene zahlen pro Tag 4,- € als Vollzahler, 2,- € ermäßigt. Sie können dann aber auch am selben Tag Spiele in beiden Stadien verfolgen“, berichtete Thomas Flaswinkel.Für das leibliche Wohl sorgen beide Vereine auf den jeweiligen Plätzen. Jöster gab an, dass der VfL 45 Bocholt sowohl am Freitag 22.07.22, wie auch am Samstag, 23.07.22 abends zum diesjährigen Stiftungsfest einlade.
Zwei Jubiläen und ganz viel VorfreudeÜbereinstimmend gaben Jöster und Flaswinkel an, dass sie sich riesig über viele Zuschauer während der Stadtmeisterschaften in den Jahren der Jubiläen freuen würden. So ist die Austragung der beiden Turniere in diesem Jahr sowohl für den Hemdener SV, der sein 50-jähriges Jubiläum feiert, sowie für den VfL 45 Bocholt, der in diesem Jahr 77 Jahre alt wird, ein besonderes Highlight.
Das Vorbereitungsteam wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg, allen Schiedsrichtern ein „gutes Händchen“ beim Leiten der Partien und allen Zuschauern sportlich spannende und faire Begegnungen und vor allem viel Spaß.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News