Borkener Geriatrie für die Zukunft gerüstet



 22. FEBRUAR 2024 

Im Rahmen einer Feierstunde wurde jetzt die neue Chefärztin der Klinik für Geriatrie mit Geriatrischer Tagesklinik am St. Marien-Hospital Borken, Franziska Wanning, begrüßt. Gleichzeitig sprach der Krankenhausträger dem langjährigen Chefarzt Dr. Rüdiger Krause großen Dank für die erfolgreiche Führung der Klinik aus. 

Die neue Chefärztin nahm ihre Arbeit in neuer Position Anfang des Jahres auf. Eine Unbekannte ist sie im Klinikum Westmünsterland jedoch keinesfalls. So startete Wanning bereits 2008 im St. Marien-Hospital als Assistenzärztin in der Neurologie. 2010 bis 2011 folgten Erfahrungen in Australien in einer Notaufnahme in der Nähe von Brisbane. Während eines Exkurses in den Jahren 2013 bis 2014 erwarb sie psychiatrische Expertise im Zentrum für Seelische Gesundheit im St. Vinzenz-Hospital Rhede, bevor sie 2014 den Facharzttitel für Neurologie innerhalb ihrer Tätigkeit im Borkener Krankenhaus erwarb. 2019 wurde die dreifache Mutter zur Funktionsoberärztin in der Klinik für Neurologie mit Stroke Unit ernannt, ab 2020 dann Oberärztin. Seit Anfang 2022 war Wanning im St. Marien-Hospital Vreden in der dortigen Geriatrie tätig und erwarb im vergangenen November ihre Zusatzbezeichnung Geriatrie. 

„Die Klinik für Geriatrie mit Geriatrischer Tagesklinik am St. Marien-Hospital Borken hat ihren unverzichtbaren Wert für unser Klinikum und ist für die Menschen der Region von großer Bedeutung.“ Mit diesen Worten unterstrich der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Frank Bierbaum die hohe wie wichtige Stellung des Fachbereichs. Zu den geladenen Gästen im Borkener Kapitelshaus zählten neben dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung des Klinikums auch zahlreiche niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aus dem Umkreis sowie Mitarbeitende des Borkener Krankenhauses. Geschäftsführer Dr. Björn Büttner dankte dem scheidenden Chefarzt Dr. Rüdiger Krause für die langjährige und hochqualifizierte Führung des Fachbereichs Geriatrie. „Für das außerordentliche Engagement von Herrn Dr. Krause und die Sicherstellung einer lückenlosen Patientenversorgung in gewohnt hoher Qualität möchte ich mich in aller Form bedanken“, erklärte Dr. Büttner. „Dank dieser guten und verlässlichen Führung der Klinik in den vergangenen sieben Jahren konnten wir uns mit Ruhe und Bedacht dem Nachbesetzungsverfahren und damit der Neubesetzung der Chefarztposition widmen.“ Und dies mit Erfolg: Franziska Wanning hat sich innerhalb eines deutschlandweiten Auswahlverfahrens als beste Kandidatin durchgesetzt. Damit konnte das St. Marien-Hospital Borken eine hochqualifizierte und erfahrene Medizinerin gewinnen, die nicht nur fachlich, sondern auch menschlich vom ersten Gespräch an überzeugt hat. 

Gemeinsam mit dem gesamten Team der Geriatrie soll die geriatrische Versorgung in Borken sowie innerhalb des Klinikums Westmünsterland nun weiter ausgebaut werden. Gerade im Zusammenspiel mit der Borkener Neurologie und Stroke Unit bringt Frau Wanning dabei besondere Kompetenzen mit, welche die Patientenversorgung in Borken und der gesamten Region noch einmal stärken werden. „Ich freue mich sehr, ein Teil des Teams im St. Marien-Hospital Borken zu sein. Das Krankenhaus bietet mit seinem geriatrischen Schwerpunkt, den chirurgischen, internistischen und orthopädischen Versorgungsangeboten sowie der für die Region immens wichtigen Neurologie beste Entwicklungschancen“, freut sich Wanning über den Start in neuer Position und ergänzt: „Die Geriatrie in Borken ist schon jetzt sehr gut aufgestellt. Sie ist langjährig von einem Chefarzt mit enormer Expertise geführt worden und verfügt über ein sehr engagiertes Team. Ich möchte daher auch weiterhin ein breit aufgestelltes geriatrisches Angebot mit höchster Qualität gewährleisten. Gleichzeitig ist es mein Anspruch, die Struktur und das Leistungsspektrum der Abteilung in Hinblick auf zukünftige Anforderungen der modernen Altersmedizin weiterzuentwickeln.“ 

Foto<:  Begrüßung der neuen Chefärztin der Borkener Geriatrie (v.l.n.r.): Dr. Frank Bierbaum (Aufsichtsratsvorsitzender), Franziska Wanning (Chefärztin der Geriatrie), Dr. Rüdiger Krause (scheidender Chefarzt der Geriatrie), Dr. Björn Büttner (Geschäftsführer) und Ludger Hellmann (Sprecher der Geschäftsführung). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert