Brand im Brauhaus: Polizei sucht nach unbekannter Person

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (ots) – Wie bereits berichtet, kam es am 07.04.2021 zum einem Brand im Dachstuhl des ehemaligen Brauhauses. Derzeit wird von einer fahrlässigen Brandstiftung ausgegangen. Die Spurenlage am Brandort deutet darauf hin, dass sich mindestens eine (obdachlose) Person auf dem Dachboden über längere Zeit eingerichtet und dort genächtigt hat. Es wurden mehrere- teils markante – Kleidungsgegenstände aufgefunden und sichergestellt, die dieser bislang unbekannten Person zuzuordnen sind. Diese Person kommt im vorliegenden Verfahren wegen Brandstiftung als Zeuge in Betracht und kann möglicherweise Angaben zu tatverdächtigen Personen machen, die sich zur Brandzeit und davor im Gebäude aufhielten.

Wer Angaben zum letzten Besitzer der abgebildeten Kleidungsstücke machen kann, wird gebeten, sich Hinweise bei der Kriminalinspektion I (02861-9000)zu melden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp