September 21, 2021

Brot schmeckt international

In Deutschland ist man stolz darauf, Weltmeister im Brotbacken zu sein. Nirgendwo sonst gibt es so viele verschiedene Sorten Brot, sagt man. Aber in der großen weiten Welt gibt es anderes Brot als hier. Und da ist es fantastisch, dass wir in Bocholt neben deutschem Brot auch noch andere Brotsorten genießen können. Zum Beispiel das von der türkischen Bäckerei Tas Firin in der Osterstraße.

Die Bäckerei gibt es seit zehn Jahren. Drei Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Einer davon ist Mesut Akdogan (Foto). Der 29-Jährige hat Orbis erzählt und gezeigt, welche Backwaren er und seine Kollegen anbieten und wie sie täglich frisch zubereitet werden.

Fladenbrot, Sesamkränze und Brötchenkränze mit Sesam gehören dazu. Diese Brotsorten dürfen bei türkischen Mahlzeiten nicht fehlen und sind auch bei Menschen anderer Nationalitäten sehr beliebt. Aber auch Weißbrot, das man auch in deutschen Küchen sehr häufig findet, kann man dort kaufen.
Süßes wird in Deutschland wie auch in der Türkei gerne gegessen. Für den Geschmack der Bocholter sehr süß ist Baklava. Es wird aus vielen Schichten Blätterteig mit Pistazien oder Walnüssen gemacht. Baklava gibt es in vielen unterschiedlichen Sorten und Formen, und es wird oft gekauft.

Ebenfalls aus Blätterteig besteht das türkische Börek. Aber es ist nicht süß, und es wird warm gegessen. Der Teig ist mit Spinat, Schafskäse, Hackfleisch oder Kartoffelteig gefüllt. Mesut Akdogan und seine Kollegen bieten auch ihr Fladenbrot mit einer Füllung an. Die Bezeichnung Döner ist dafür in Deutschland längst so geläufig, dass man sie fast als ein deutsches Wort bezeichnen kann. Neben der deutschen Bratwurst und der Currywurst ist der Döner auch in Bocholt äußerst bekannt und beliebt.

Speziell beim Essen mischen sich die Kulturen. Und zum Teil verändern sich die Essgewohnheiten. Viele berufstätige Bocholter nehmen mittags gerne eine kleinere Mahlzeit zu sich. Für sie und alle anderen gibt es in der Bäckerei Tas Firin demnächst noch andere Speisen. Zum Beispiel Pide – Teigschiffchen, die mit Hackfleisch, Käse oder Spinat gefüllt sind.

Ein Tipp von Orbis: Bei den nächsten interkulturellen Stadtführungen am Samstag, 21. März (11 – 13 Uhr) und am Montag, 6. April (17 – 19 Uhr), besuchen die Teilnehmer unter anderem auch Mesut Akdogan und sein Team in der Bäckerei und erfahren bei einer Kostprobe mehr Interessantes. Anmeldungen dazu bei der Volkshochschule (VHS), Tel. 02871/25220.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp