Oktober 17, 2021

Bundesverdienstkreuz am Bande für Herbert Panofen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Für sein langjähriges Engagement in der Lokalpolitik und im Sport ist heute im Historischen Rathaus von Bocholt Herbert Panofen von Landrat Dr. Kai Zwicker mit dem Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Seit fast vier Jahrzenten ist Panofen Mitglied der CDU. Fünf Jahre lang war er zunächst sachkundiger Bürger im Sportausschuss der Stadt. Anschließend wurden er in die Stadtverordnetenversammlung gewählt, wo er von 1995 bis 2005 zunächst die Aufgabe des stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden übernahm. Anschließend war Panofen bis zu seinem Ausscheiden aus dem Bocholter Rat 2017 Fraktionsvorsitzender.

Das Engagement des Geehrten im und für den Sport begann noch deutlich früher. Von 1968 bis 1975 war er ehrenamtlicher Geschäftsführer des Bocholter „Stadt-Sport-Verbandes e.V.“. Panofen ist auch seit mehr als 60 Jahren Mitglied von TuB Bocholt. Hier hat er in der Organisation des Vereins mehrere Aufgaben übernommen. So war er von 1982 bis 1994 Kassenprüfer und Abteilungsleiter im Gesamtvorstand und hat dadurch die Entwicklung von TuB zu einem Großsportverein mit professionellen Strukturen und über 5.000 Mitgliedern entscheidend mitgeprägt.

„Ich freue mich, dass gerade Ihnen diese Ehrung zuteilwird, weil Sie zum einen ein besonderer Dank für Ihr Engagement ist, das weit über ein pflichtgemäßes Bürgerverhalten hinausgeht“, meinte Landrat Dr. Kai Zwicker in seiner Laudatio. Einer der ersten Gratulanten war Bocholts Bürgermeister Thomas Kerkhoff.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp