Burloer Diek in Rhede nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Lebensgefährliche Verletzungen hat eine 50-jährige Autofahrerin am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Rhede erlitten. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die Südlohnerin gegen 11.40 Uhr den Burloer Diek, als sie aus zunächst ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug auf den Grünstreifen geriet. Ihr Wagen geriet ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Klein-Lkw, den ein 54-jähriger Bocholter steuerte. Ein Rettungshubschrauber brachte die lebensgefährlich verletzte Fahrerin in eine Universitätsklinik. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. Der Burloer Diek ist für die Dauer der Unfallaufnahme weiterhin gesperrt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp