Christuskind aus der Weihnachtsmarkt-Krippe bei der Polizei abgegeben



Alle Tage wieder kommt das Christuskind – zumindest das vom Bocholter Weihnachtsmarkt. Zweimal wurde es in diesem Jahr bereits entwendet. Und zweimal konnte es von der Polizei wohlbehalten zurückgebracht werden.. Beim ersten Mal fand sich die Figur in Nachbarschaft der Liebfrauenkirche. Jetzt wurde sie direkt auf der Wache an der Dinxperloer Straße abgegeben.

Vermutlich hatte ein Gruppe alkoholisierter Jugendlicher das Christuskind „entführt“. So beschrieb es es ein Zeuge. Die Polizei schrieb daraufhin einer Vermisstenanzeige und bat um Rückgabe der zentralen Krippenfigur. Mit Erfolg!

Jetzt will das Stadtmarketing spätestens bis morgen die Krippe wieder vervollständigen. Weitere Sicherungsmaßnahme sind vorerst nicht geplant. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert