Dax am Mittag weiter freundlich – Henkel gefragt



Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) Der Dax ist am Freitag nach einem bereits freundlichen Start in den Handelstag bis zum Mittag weiter im grünen Bereich geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 17.995 Punkten berechnet, 0,5 Prozent über dem Schlussniveau vom Vortag.

„Die Marktteilnehmer setzen ein wenig der Euphorie über die Quartalszahlen von Apple bei den Aktien von Infineon um“, sagte Marktanalyst Andreas Lipkow. „Die Aktien von Henkel können von einer Prognoseerhöhung profitieren und führen die heutige Gewinnerliste an.“ Es scheine eine Stabilisierung im Konsum stattzufinden, was im weiteren Verlauf auch auf die anderen Unternehmen aus dem Konsumsektor abstrahlen könne.

„Dadurch verwundert es auch nicht weiter, dass die Aktien der Automotiveunternehmen und Beiersdorf ebenfalls leichte Gewinne verzeichnen können. Weniger gefragt sind heute die klassischen defensiven Branchen und somit finden sich die Aktien von Bayer, Eon und der Deutschen Telekom auf der Verliererseite wider“, so Lipkow.

Die europäische Gemeinschaftswährung war am Freitagnachmittag etwas stärker: Ein Euro kostete 1,0742 US-Dollar (+0,20 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9309 Euro zu haben.

Der Goldpreis ließ leicht nach, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 2.300 US-Dollar gezahlt (-0,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 68,84 Euro pro Gramm.

Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 83,89 US-Dollar, das waren 22 Cent oder 0,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Börse – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert