Dax startet leicht im Plus – 18.000-Punkte-Marke geknackt



Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) Der Dax ist am Mittwoch freundlich in den Handelstag gestartet und hat kurzzeitig die Marke von 18.000 Punkten geknackt. Gegen 9:30 Uhr wurde der Leitindex wieder etwas unter dieser Marke mit rund 17.975 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent über dem Schlussniveau vom Vortag.

An der Spitze der Kursliste rangierte Zalando mit einem Kurssprung von über 18 Prozent. Der Online-Modehändler hatte zuvor neue Geschäftszahlen vorgelegt, die bei den Anlegern gut ankamen. Unter anderem verdoppelte der Konzern fast sein operatives Ergebnis. Abschläge wurden dagegen unter anderem bei Mercedes-Benz, Symrise und MTU verzeichnet.

„Der Dax ist zurück in der Erfolgsspur“, sagte Thomas Altmann von QC Partners. „Besonders auffallend ist, dass der gestrige Kursanstieg mit einem überdurchschnittlich hohen Handelsvolumen einherging.“ Die Überzeugung der Anleger sei unverändert hoch, die Stimmung bleibe positiv.

„Im Moment reicht es schon, dass bei den ganz großen Zahlen wie der US-Inflationsrate gestern eine negative Überraschung ausbleibt, um den Markt weiter nach oben zu treiben.“ Aus technischer Sicht blieben die Warnleuchten allerdings an: „Der Dax ist unverändert überkauft“, so Altmann.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0930 US-Dollar (+0,03 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9149 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 82,14 US-Dollar; das waren 22 Cent oder 0,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Börse – via dts Nachrichtenagentur

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert